Ihr Sofortgutschein ist noch 00h 00m 00s gültig.
Dieser Gutschein ist leider nicht mehr gültig.
X
Merkzettel: 0 Hotels Kostenfreie Beratung und Buchung unter: i 0800 / 333 1200
Meier´s Weltreisen, Dertour, alltours, ITS, Bucher, FTI, LMX, HOLYDAY Click, Neckermann, Schauinsland, FERIEN Touristik, 5vorFlug, Thomas Cook, JT Touristik

Azoren Urlaub: Der geheime Garten Eden Europas

Urlaub Azoren auf der zu Portugal gehörende Inselgruppe mitten im Atlantik. Sie bestehen aus neun großen und vielen kleinen Inseln.  Die Azoren liegen auf der Grenze der Eurasischen Platte, der Afrikanischen Platte und der Nordamerikanischen Kontinentalplatte und sind vulkanischen Ursprungs. Die üppig bewachsene Landschaft der Azoren liegt zu Füßen der Vulkankegel und zeigt sich in den unterschiedlichsten Grüntönen. Die Azoren zeigen sich als wild-romantischer Ort mit kleinen weißen Dörfern an den Berghängen umgeben von einer atemberaubenden Natur. Besonders beliebt sind die Azoren bei Wanderern, Golfern und Naturfreunden. Sehr beliebt auf den Azoren ist auch Whale Watching und Schwimmen mit Delphinen, gibt es doch vor dem Azorenarchipel 24 verschiedene Walarten, so zum Beispiel Orcas, Blauwale und Buckelwale.

Die neun Hauptinseln der Azoren lassen sich in drei Gruppen aufteilen: Die nordwestliche Gruppe, die zentrale Gruppe und die südöstliche Gruppe.

São Miguel

Die größte Insel der Azoren ist São Miguel. Die Hauptstadt Ponta Delgada ist auch die Hauptstadt der gesamten Azoren. Sie gehört zur südöstlichen Gruppe. Wie auf den gesamten Azoren sind die Vulkane von São Miguel noch sehr aktiv. Die Wirkung des Vulkanismus zeigt sich in den Thermalquellen und Geysiren des Furnastal. Der Furnassee besteht aus zwei Einsturzkratern und hat an seinen Ufern aktive vulkanische Quellen. Es gibt viele Strände mit einem dunklen Lavasand. Besonderes Badevergnügen bieten auch in die Steilküste gehauene Badepools.

Corvo

Corvo ist die kleinste bewohnte Insel der Azoren und gehört zur nordwestlichen Gruppe. Es gibt lediglich eine Siedlung auf Vorva, Vila Novo do Corvo, in der gerade einmal 400 Einwohner leben. Die Küste fällt steil ins Meer ab, lediglich im Süden gibt es eine flache Landzunge ins Meer - und dort liegt auch Vila Novo do Corvo. Vila Novo do Corvo ist die kleinste Gemeinde Europas mit Stadtrecht. Am Ende des Sommers können Sie viele Zugvögel beobachten, die sich auf Corva ausruhen, neue Kräfte sammeln und ihre Jungen großziehen.

Flores

Flores gehört wie Corvo zur nordwestlichen Gruppe der Azoren und liegt wie Corvo bereits auf der Nordamerikanischen Platte. Sie ist die westlichste Insel Europas und der Ort Fajã Grande ist damit das westlichste Dorf Europas. Benannt wurde Flores (abgeleitet von Flora) nach Ihrer Blumenlandschaft. Von den ganzen Azoreninseln regnet es auf Flores am meisten, was zu einer traumhaften Flora führt. Die vielen bunten Blumen, Moosteppiche und bizarre Felsformationen bilden neben schroffen und steilen Klippen, tiefen Wasserfällen und Kraterseen eine beinahe mystische Landschaft.

Faial

Auf Faial gab es im Jahr 1957 zum letzten gewaltigen Vulkanausbruch auf den Azoren. Der Capelinhos spuckte Lawa und verwüstete die Landschaft um ihn herum. Im Zentrum der Insel liegt ein 300 Meter tiefer Kraterkessel, der bis zu dem Ausbruch des Capelinhos ein Kratersee war, doch durch die Eruptionen versickerte das Wasser. Im Sommer ist die Insel von mannshohen blauen Hortensienhecken durchzogen, was ihr auch den Beinamen Ilha Azul, die blaue Insel einbrachte.

Pico

Auf Pico steht der gleichnamige Vulkan, der mit 2.351 Metern die höchste Erhebung der Azoren und ganz Portugals ist. Der letzte Ausbruch war im Jahr 1718. Pico ist auch ein sehr beliebtes Weinanbaugebiet, welches von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Lavagestein wird auf Pico auch gern als Baumaterial verwendet. Pico ist der beste Ausgangspunkt für das Whale Watching auf den Azoren.

Die bergigen und bewaldeten, weit auseinander liegenden Azoren sind mitten im Atlantik westlich von Portugal verankert. Sie erweisen sich als grün und naturbelassen und sind unter den Liebhabern von Wanderurlaubern und Erholungsuchenden äußerst gern gebuchte Urlaubsdestination. Die insgesamt neun Inseln der Azoren heißen Sao Miguel, Santa Maria, Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico, Faial, Flores und Corvo. Sie warten auf mit langen Stränden und Fischereihäfen an den Küsten und Mineral- und Schwefelquellen im Inneren.

Man gelangt via Direktflug von Frankfurt oder München nach Ponta Delgada auf die Hauptinsel Sao Miguel. In der Nebensaison muss man einen Zwischenstopp in Lissabon in Kauf nehmen, was aber auf Grund der angenehmen Flugzeiten kein großes Dilemma darstellt. Die Flugdauer beträgt in etwa viereinhalb Stunden. Die Azoren werden auch im Rahmen von Kreuzfahrten angefahren.

Die Küche ähnelt der des Festlandes von Portugal, Spezialitäten sind jedoch Kaninchen und Flusskrebse. Berühmt berüchtigt sind auch die einheimischen Weine und Weinbrände. Meeresfrüchte, Suppen und Eintöpfe gehören auch auf den Azoren zu den Hauptmahlzeiten, die Sopa de Marisco und Caldo Verde stehen auf jeder Speisekarte, ebenso wie der Nachtisch unter anderem der Flan, Arroz Doce und Nuvens.

Die Regenzeit dauert von November bis März, daher ist der Rest des Jahres optimale Reisezeit für die Azoren mit ihrem  subtropischen Klima. Die Inseln sind beschaulich und unverfälscht, sie zeichnen sich durch klares Wasser, blauen Himmel und satt grüne Landschaften aus. Die üppige Vegetation dank fruchtbarem Boden, vulkanische Kraterseen und Geysire, Mineralquellen und seltene Blumen prägen das Bild der Azoren.

Der Caldeira de Guilherme Moniz ist der größte Vulkan der Azoren. Insgesamt 26 aktive Vulkane schlafen momentan auf den Azoren. 1963 war der letzte Ausbruch, es war der Vulkan Pico. Urlauber können Touren buchen und geführt wandern gehen. Ein Erlebnis der besonderen Art und man hat zu Hause bestimmt eine Menge darüber zu berichten. Die Azoren sind auf jeden Fall Natur pur.

 

Azoren travel und Umgebung

Unsere 5 Top-Hotelangebote für Azoren ab 22.11.2017

1. Angebot
3 Sterne Hotel

Nossa Senhora Da Estrela

  •  
  • 6 Tage | App. 1 sep. Schlafzimmer
  •  
  •  
  • ab 370 € p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 100% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen
2. Angebot
3 Sterne Hotel

Canadiano

  •  
  • 7 Tage | Doppel BD/DU,AC,BK
  •  
  •  
  • ab 371 € p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 100% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen
3. Angebot
2.5 Sterne Hotel

Alcides

  •  
  • 7 Tage | Doppel BD/DU,AC
  •  
  •  
  • ab 376 € p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 75% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen
4. Angebot
3 Sterne Hotel

Residencial Sete Cidades

  •  
  • 7 Tage | Doppelzimmer
  •  
  •  
  • ab 387 € p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 100% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen
5. Angebot
3 Sterne Hotel

Ponta Delgada

  •  
  • 7 Tage | Doppel BD/DU,AC,BK
  •  
  •  
  • ab 387 € p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 80% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen